webleads-tracker

Home > Pressemitteilungen 2015 > TraceParts schließt Partnerschaft mit SolidFace, um 100 Millionen 3D-CAD-Modelle kostenfrei online anbieten zu können

Über das CAD-System SolidFace kann nun direkt auf das Onlineportal zugegriffen werden

 

Saint-Romain – 11. Februar 2015 – TraceParts, einer der weltweit führenden Anbieter von digitalen 3D-Inhalten aus dem Konstruktionsumfeld, hat heute gemeinsam mit SolidFace, einem führenden Anbieter von Lösungen für eine erhöhte Produktivität der Konzeption, das SolidFace-Portal vorgestellt. Hierbei handelt es sich um eine kostenlose Online-Ressource für Planer und Entwickler, die der schnell wachsenden Nutzergemeinschaft von SolidFace zur Verfügung gestellt wird.

 

Auf diese neue Online-Bauteilbibliothek kann direkt über die Benutzeroberfläche von SolidFace zugegriffen werden. Sie bietet Zugang zu über 100 Millionen Bauteilmodellen von führenden Komponetenherstellern und Händlern sowie zahlreichen Standards wie ISO, ANSI, DIN, NF, GB, ASME und mehr.

 

Wir sind stolz auf diese Partnerschaft mit SolidFace, die es uns ermöglicht, den Anwendern hervorragende Bauteilkataloge bereitstellen zu können, erklärt der Geschäftsführer von TraceParts, Gabriel Guigue.

 

Die Produkteinführungszeit ist ein wichtiger Faktor für alle produzierenden Unternehmen und SolidFace ist ein extrem flexibles Tool, das bei der schnelleren und besseren Entwicklung von Produkten hilft. Aus diesem Grund freuen wir uns darüber, die Ersten sein zu dürfen, die der Anwenderschaft von SolidFace den Zugriff auf mehrere hundert Millionen herstellerzertifizierte Bauteile ermöglichen, welche direkt in die Designs eingebunden werden können.

screenshot SolidFace

Unsere Aufgabe besteht in der Entwicklung einer leistungsstarken Software, die unseren Kunden den größtmöglichen Nutzen zu niedrigsten Kosten bietet. Die Bereitstellung eines erstklassigen Service ist Bestandteil unserer verkauften Produkte, erklärt Oscar Leite, CEO bei SolidFace.

 

Die Partnerschaft mit TraceParts stellte deshalb einen weiteren wichtigen Schritt für uns dar, um der Anwenderschaft von SolidFace Millionen CAD-Modelle und andere wichtige Produktdaten zur Verfügung stellen zu können. So können unsere Kunden Zeit und Geld sparen.

 

Über SolidFace

Die Idee zur Entwicklung der CAD-Software SolidFace entstand, als wir uns der steigenden Nachfrage an 3D-CAD-Technologien bewusst wurden. Hier sahen wir die Möglichkeit eines neuen Geschäftsmodells. Das Produkt wurde im Hinblick auf folgende Schwerpunkte entwickelt: Zuverlässigkeit, Erschwinglichkeit, Kompatibilität, Benutzerfreundlichkeit und ein erstklassiger Support. Einige Entwickler unseres Teams haben mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung und Beratung im CAD-Bereich. Hinzu kommen technische Erfahrungen, die in verschiedenen Ländern wie Deutschland, Italien, Brasilien usw. gesammelt wurden.

 

Eine der größten Herausforderungen war die Integration des Parasolid/Siemens 3D-Modellierkerns in unser intern entwickeltes parametrisches Sketch-Modul. Dieser Modellierkern gilt als der branchenweit beste zur 3D-Modellierung und wird von den meisten großen CAD-Anbietern weltweit verwendet. So ist unter Einsatz der Dateierweiterungen X_T/X_B von Parasolid und dank der Nutzung der gleichen 3D-Engine das Produkt vollständig mit diesen Softwares kompatibel.

 

Der CAD-Modellierer hat drei Hauptmodule: Drawing, Parts und Assembly.
Weitere Informationen finden Sie unter www.solidface.com

 

Über TraceParts

TraceParts ist einer der weltweit führenden Anbieter für digitale 3D-Inhalte aus dem technischen Bereich, der bereits seit über 20 Jahren fortschrittliche Geschäftssoftwarelösungen anbietet. Hierzu werden leistungsstarke webbasierte Produkte und Services eingesetzt, wie CAD-Bauteilbibliotheken, elektronische Datenkataloge und Produktkonfiguratoren, die Bauteilherstellern bei ihrer Marketingpräsenz unterstützen, indem der Wert bereits existierender digitaler Daten erweitert wird.

 

Das kostenlose CAD-Portal TracePartsOnline.net steht Millionen von CAD-Nutzern kostenlos zur Verfügung. Es umfasst Hunderte Anbieterkataloge und mehr als 100 Millionen CAD-Modelle und Produktdatenblätter, die sich für Produktentwicklungs-, Einkaufs-, Herstellungs- und Wartungsprozesse eignen. Weitere Informationen über TraceParts finden Sie auf der Website www.traceparts.com

Aktuelles




Monatliche Updates über neu verfügbare CAD-Modelle auf der TraceParts CAD-Plattform erhalten

Jetzt registrieren!