webleads-tracker

Home > Pressemitteilungen 2007 > Neue Version von SOLIDWORKS 3D ContentCentral bietet einheitliche, formatunabhängige Ansicht von Teilekatalogen in sechs Sprachen

Verbesserte webbasierte Teilebibliothek adressiert steigende Nachfrage nach Online-Konstruktionsinhalten

3D ContentCentral logoCONCORD, Mass., Jan., 31, 2007 – SOLIDWORKS hat die umfassende Neugestaltung seines Portals 3D ContentCentral abgeschlossen. Auf dieser Website werden Online-Kataloge in einheitlichem Format dargestellt, die Anwendern Zugriff auf Millionen standardisierte Produktmodelle bieten. Dadurch verkürzt sich die aufwendige Suche nach geeigneten Komponenten und der erreichte Zeitvorteil lässt sich in die Konstruktion besserer Produkte investieren. Die neue Version von 3D ContentCentral ist für registrierte Benutzer kostenlos und jetzt auch auf Deutsch verfügbar. Zudem bietet das überarbeitete Portal ab sofort die parallele Suche in allen verfügbaren Online-Katalogen, um die Komponenten noch schneller zu finden.

 

Comprehensive redesign of 3D ContentCentral® Web site

 

Benutzer von 3D ContentCentral können nicht nur auf 3D-CAD-Modelle und 2D-Zeichnungen, sondern auch auf Produktinformationen von Anbietern in einem einheitlichen Format zugreifen. Die neue Benutzeroberfläche und die mehrsprachige Ausführung von 3D ContentCentral adressieren den zunehmenden Bedarf an Online-Konstruktionsinhalten. Neben Deutsch wird das Portal auch auf Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Chinesisch angeboten. Derzeit stehen auf 3D ContentCentral über 175 Anbieterkataloge zur Verfügung, die “anbieterzertifizierte” Modelle anzeigen und stellvertretend für Millionen Teilenummern stehen. Ferner bietet das Portal schnellen Zugang zu mehr als 5.300 Modellen von 3D ContentCentral Nutzern, die in der Anwenderbibliothek von 3D ContentCentral zu finden sind.

 

3D ContentCentral ermöglicht Anwendern eine beschleunigte Produktentwicklung, da ein benötigtes Teil oder eine benötigte Baugruppe innerhalb von Sekunden statt Wochen gefunden und konfiguriert werden kann. Die 3D-Modelle oder 2D-Zeichnungen lassen sich anschließend direkt in die Konstruktion laden, um die Passgenauigkeit vor dem Kauf zu prüfen. Wertvolle Arbeitszeit für die Suche in Papierkatalogen oder im Gespräch mit Vertriebsmitarbeitern der Anbieter am Telefon wird gespart.

 

Die auf 3D ContentCentral veröffentlichten 3D-Kataloge umfassen Produkte von Sensoren bis hin zu großen Motoren. Komponenten internationaler Anbieter wie zum Beispiel SMC, Misumi, CarrLane, Omron und Bimba sind auf 3D ContentCentral vertreten.

 

Im Rahmen der SOLIDWORKS “Content-Partner“-Aktion steht 3D ContentCentral erstmals auch anderen Kataloganbietern offen. Derzeit sind 75 Kataloge von TraceParts, ehemals Web2CAD, integriert. Laut Timo Brüggemann, 3D PartStream.NET European Manager, werden bis Mitte 2007 zirka 100 weitere Kataloge von TraceParts fester Bestandteil von 3D ContentCentral sein.

 

Lynne Wilson, Vizepräsidentin und Geschäftsführerin des Bereiches Content-Lösungen bei SOLIDWORKS:

“Die neue 3D ContentCentral Website mit verbesserter Navigation und katalogübergreifender Suchfunktion wurde entwickelt, um Produktkonstrukteuren eine Ressource bereitzustellen, von der sie 3D-Modelle in alle CAD-Formate herunterladen können. Wir sind davon überzeugt, dass die neue Website den Einsatz von 3D ContentCentral als wichtigste Online-Ressource für CAD-Komponentenmodelle bei der CAD-Gemeinschaft weiter verstärken wird.”

 

Unter www.3DContentCentral.com kann über den Service 3D ContentCentral von SOLIDWORKS bequem und kostenlos auf alle 3D-Komponenten zugegriffen werden. Im vergangenen Jahr registrierten sich über 228.000 Benutzer bei 3D ContentCentral, um 3D-Teilemodelle oder 2D-Konstruktionen für die eigene Produktentwicklung zu finden, zu konfigurieren und herunterzuladen. Anwender haben dabei die Möglichkeit, Anbieterkataloge und Produktkategorien, wie beispielsweise Werkzeuge, Antriebe oder Pneumatik, über das Internet oder auch direkt aus der SOLIDWORKS Software heraus zu durchsuchen.

 

About SOLIDWORKS Corporation

SolidWorks Corporation, a Dassault Systèmes S.A. (Nasdaq: DASTY, Euronext Paris: #13065, DSY.PA) company, develops and markets software for design, analysis, and product data management. It is the leading supplier of 3D CAD technology, providing intuitive, high-performing software that helps product design teams develop great products. For the latest news, information, or an online demonstration, visit the company’s Web site (www.solidworks.com) or call 1-800-693-9000 (outside of North America, call +1-978-371-5000).

 

3D ContentCentral is a registered trademark of SolidWorks Corporation. Other brand and product names are trademarks of their respective owners.
TraceParts and TraceParts logo are trademarks or registered trademarks of TraceParts S.A. All other trademarks used or mentioned herein belong to their respective owners

Aktuelles




Monatliche Updates über neu verfügbare CAD-Modelle auf der TraceParts CAD-Plattform erhalten

Jetzt registrieren!